Geschichte

Gasthaus Zum Hohensand

Das Gasthaus Zum Hohensand

…wird jetzt bereits in der dritten Generation geführt, denn schon 1904 bezieht Familie Heinrich Schulz aus Bardowick ihr neu erbautes Anwesen auf dem Hohensand. Im Sommer 1905 eröffnet er zusätzlich zum bereits existierenden Kohlen- und Viehhandel in seinem Haus eine Gastwirtschaft, in der 1910 hinter der Wirtschaft noch eine Kegelbahn hinzu kommt.

1926 wird das heutige Gasthaus zum Hohensand auf der gegenüberliegenden Straßenseite neu errichtet. Nach dem Tod ihres Mannes 1939 führt Emilie Schulz die Gastwirtschaft allein weiter bis Ende 1950 ihr Sohn Siegfried Schulz die Gastwirtschaft übernimmt. 1968 wird das Anwesen um das Clubhaus erweitert. 1978 übernimmt seine Frau Ursel Schulz die Leitung der Gastwirtschaft.

Seit 1996 bewirtschaftet Michael Schulz nun zusammen mit seiner Frau Anne die Gastwirtschaft seiner Eltern.